loading page
This Website needs Javascript to work properly. Please activate Javascript on your browser.
Programm HOUSE OF FOOD

Berlin Lobster Rumble


Hummer mal anders – Die Lobster Roll erobert Berlin

Hummer wird nur in Sterne Restaurants serviert, ist teuer und besonderen Anlässen vorbehalten? Mit all diesen Vorurteilen wird auf der Berlin Food Week aufgeräumt. Denn das zarte Hummerfleisch kann definitiv auch in einer Street-Food-Variante begeistern – frei nach amerikanischem Vorbild, als Lobster Roll.

Hinter diesem Food Trend verbirgt sich ein Brioche-Brötchen, gefüllt mit Hummerfleisch. Anders als in Europa gehört Hummer aufgrund seines üppigen Vorkommens im Nordosten der USA zum alltäglichen Speiseangebot der Regionen von Maine bis South-Carolina. Die Lobster Roll ist dort als Street Food am Straßenrand erhältlich und wird ohne viel Tamtam als Snack zwischendurch verzehrt.

Connecticut Lobster Roll © Photo by Teresa Sabga_klein

In den Genuss dieser durch und durch amerikanischen Köstlichkeit können Besucher des House of Food am 21. und 22. September kommen – dank einer Kooperation mit FoodExport USA Northeast. Das Spreegold serviert von 12.00 bis 20.00 Uhr drei verschiedene Varianten der Lobster Roll – jede hausgemacht mit bestem Hummerfleisch von der amerikanischen Ostküste, dem “Maine Lobster” und das Ganze zu erschwinglichen Preisen ab 15 Euro.

Egal, ob Hummer-Kenner oder -Neuling, bei der Auswahl findet jeder seine Lieblings-Kombo. Alle Lobster Rollssind sind original homemade und es werden ausschließlich Spreegold Produkte verwendet.

Die Speisekarte:

THEY SEE ME ROLLIN‘ – CLASSIC LOBSTER ROLL

Milchbrötchen, Hummerfleisch, Béchamelsauce, Lauch, Basilikum

ITALIAN LOBSTER ROLL

Rosmarin Brioche, Curtice Tomatensugo, Hummerfleisch, Aioli , Gremolata

POSH LOBSTER ROLL

Brioche, Hummerfleisch, Trüffelmayo, Römersalat, Limette, Frühlingszwiebel

Photo: Teresa Sabga for Cooking Light

Foodexport Logo jpgLogo_Spreegold_4c



Gehört zuBelongs to