loading page
This Website needs Javascript to work properly. Please activate Javascript on your browser.
Programm

STADTMENÜ

Die ganz besondere Wochenkarte


Mit dem besonderen Berlin Food Week Menü zum Thema "PilzParade" boten über 60 teilnehmende Berliner Restaurants die Möglichkeit, die Stadt kulinarisch neu kennenzulernen.

Die ganz besondere Wochenkarte für Berlin! Das Stadtmenü brachte über 60 Restaurants der Stadt zu einem Thema zusammen und machte die Berlin Food Week in der ganzen Stadt sichtbar. Von Lichterfelde West über Kreuzberg bis nach Schöneberg – in ganz Berlin wird der Tisch gedeckt. Zum letztjährigen Thema „PilzParade“ wurde geschmort, gebraten und fermentiert. Das Thema „Pilz“ ist wahrlich vielfältig. Ob regionale Edelpilze, Exoten aus Asien oder edle Trüffel: hier wurde munter experimentiert. Vom 14. bis 21. Oktober 2017 schmückten diese Menüs die Speisekarten der teilnehmenden Restaurants und boten Kulinarik-Fans so die Möglichkeit, über den Tellerrand zu schauen und ausgiebig zu genießen. Ob drei oder vier Gänge, mit oder ohne Weinbegleitung, ob Gourmet-Restaurant, bodenständiger Klassiker, vegetarisches Lokal oder innovativer Newcomer, jedes dieser Restaurants interpretierte dabei das Motto für sich und setzte es im Sinne seiner individuellen Küchenlinie um.
Die Stadtmenüs waren in unterschiedliche Preisklassen unterteilt: Für 19, 29, 49 oder 79 Euro konnten sich Fans von gutem Essen und Genuss der „PilzParade“ anschließen.
Das Stadtmenü wurde in Kooperation mit dem Berliner Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Berlin realisiert.