Diekmann, Berlin

20. September26. September

Das Diekmann ist seit 1982 eine Charlottenburger Institution. In diesem Jahr hat es umgebaut und sich neu erfunden – als Restaurant mit Austernbar. Für die Austernbar wurde das Interieur eines alten Lebensmittelladens aus der Kolonialzeit beibehalten und umgebaut. Das eigentliche Restaurant selbst öffnet sich dahinter als weitläufiger Gastraum mit großen Fenstern zum Berliner Innenhof.

In der Küche kocht Küchenchef Max Günther regional und französisch. In der Austernbar gibt es neben bretonischen Austern von „Saint Kerber Cancale“ andere Spezialitäten aus Frankreich.

Lade Veranstaltungen

​​Wir haben uns für ein einzelnes Gericht im Rahmen der BFW entschieden:

Lechler’s Havelzander / Fenchel / Kürbis / Essiggurke / Vin Jaune
€ 27

„Unseren Zander beziehen wir seit jeher vom Fischer Lechler aus Caputh. So ist unser Fisch besonders frisch, denn er hat einen kurzen Lieferweg und wird zudem saisonal und auch nachhaltig gefangen. Fenchel, Kürbis und Essiggurke kommen aus der Region, wobei die Essiggurke natürlich aus dem Spreewald kommt. Da bei uns regional und französisch gekocht wird, darf bei diesem Teller der Vin Jaune nicht fehlen, er rundet ihn mit seinem aromatisch-kräftigen Geschmack ab!“

 

Reservieren

Um per Open Table reservieren zu können, stimmen Sie bitte der Verwendung von Drittanbieter-Cookies in den Cookie-Einstellungen zu.

Wo?

Diekmann
Meinekestraße 7
10719 Berlin
https://diekmann-restaurant.de/
Um Google Maps nutzen zu können, stimmen Sie bitte der Verwendung von Drittanbieter-Cookies in den Cookie-Einstellungen zu.
Berlin
Gericht
Dinner