Berlin: Sophia Rudolph – Das perfekte Omelette

15. Oktober, 13:0014:00

Wenn jemand in Berlin weiß, wie man ein perfektes französisches Omelette zubereitet, dann ist es Sophia Rudolph. Viele Jahre hat sie in den besten Restaurants Frankreichs gekocht – nach ihrer Ausbildung am Institut Paul Bocuse. Im Workshop verrät sie die Geheimnisse der einfachen, aber unwiderstehlichen Eierspeise

Der leckerste Tag des Jahres mit Kochaction bis in die Nacht: Dieser Workshop ist einer von 12, die im Rahmen der Langen Nacht des Kochens stattfinden.

Lade Veranstaltungen
(c) Robert Rieger

Für Sophia Rudolph gehören Eier zu den am meisten unterschätzten Zutaten in der Küche. Dabei hat jede klassische Küche besondere Ei-Rezepte von Senfeiern über Oeuf Cocotte. Und kaum etwas anderes vegetarische als Ei ersetzt mit seiner Deftigkeit so gut Fleisch. Spätestens seit ihrer Ausbildung in Frankreich und einer Produktwoche Ei am berühmten Institut Paul Bocuse ist sie der ovalen Kugel verfallen.

Tickets gibt es hier im Vorverkauf.
Preis:
10,00€ zzgl. Ticketgebühren
Im Ticketpreis enthalten ist eine aktuelle Ausgabe unseres Medienpartners Esspress.

Was genau wird gemacht?
Im Workshop zeigt sie die besonderen Kniffe, die es braucht, um ein perfektes Omelette zu zaubern. Das Geheimnis ist die Temperaturkontrolle. Vom richtigen Schlagen der Eier, der passende Pfanne bis hin zu Aromaten wie Miso oder Chili bleibt nichts verborgen. Jeweils in 2er-Teams dürfen die Teilnehmenden ran.

Anschliessend verkosten die Teilnehmenden eine zweite Omelette-Variante mit geräucherter Karotte, eine Komponente aus einem von Sophias Signature Dishes aus dem Lovis. Ein Geschmackserlebnis, für das es keinen Speck braucht!

Sophias Stationen
Nach mehreren Stationen in den besten Restaurants Frankreichs und Berlins definiert Küchenchefin Sophia Rudolph Contemporary German Cuisine neu. Mit ihrem Team interpretiert sie traditionelle Gerichte neu und konzentriert sich dabei auf geschmackvolle Kompositionen aus saisonalen und regionalen Produkten mit dem besonderen Schwerpunkt auf Gemüse. 2019 wurde sie „Aufsteigerin des Jahres“ bei den Berliner Meisterköchen ausgezeichnet.

Ihre aktuelle Wirkungsstätte
Im Restaurant Lovis treffen die Welt der Gastronomie und Architektur auf einzigartige Weise aufeinander. Lovis ist Teil des familiengeführten Ensembles und Hotels Wilmina, das sich in den denkmalgeschützten Räumlichkeiten eines ehemaligen Frauengefängnisses befindet, die von Grüntuch Ernst Architekten in einem sensiblen Dialog zu einem Ort der Begegnung transformiert wurden. Geschützt durch üppige Garten und ineinanderfließende Höfe bietet das Restaurant im ehemaligen Schleusenhof einen versteckten Ort des Entdeckens und Genießens. Ein Ort, wo Historisches mit Neuem, Deutsches mit Französischem und Innen mit Außen zu einem ganz besonderen kulinarischen Erlebnis verschmelzen.

Wo?

Miele Experience Center Berlin
Unter den Linden 26
10117 Berlin
https://www.miele.de/haushalt/miele-center-berlin-3306.htm
Um Google Maps nutzen zu können, stimmen Sie bitte der Verwendung von Drittanbieter-Cookies in den Cookie-Einstellungen zu.
Berlin