loading page
This Website needs Javascript to work properly. Please activate Javascript on your browser.
Rezepte

Die Drinks der Berlin Food Week


Green Island und Figure Head – gleich zwei exklusiv kreierte Drinks von Barkeeperin Peggy Kah

Zum ersten Mal gab es im Jahr 2019 nicht nur einen, sondern direkt zwei Signature Drinks für die Berlin Food Week. Verantwortlich dafür war die über die Berliner Barszene hinaus bekannte Peggy Kah. Für beide Drinks verwendet sie die irische Marke Grace O’Malley und die Premium Mixer von Schweppes. Grace O’Malley ist nicht nur ein Firmenname für exklusiven Whiskey und Gin, sondern zugleich die bekannteste irische Piratin, die die See mit ihren Raubzügen im 16. und 17. Jahrhundert unsicher machte und Beziehungen zur britischen Königin Elisabeth I. pflegte. Noch heute ist die irische Clanchefin allen auf der grünen Insel bekannt.

Und da Peggy, die aktuell in den Bars des Ritz-Carlton Berlin an der Seite von Arnd Henning Heissen arbeitet, ebenfalls von der See – genauer: Stralsund an der Ostsee – stammt, könnte man sich wohl keine bessere Botschafterin für die Kreation dieser Drinks vorstellen.

 

 

Zubereitung

Die Drinks sind dabei natürlich eine Ode an die irische Kultur und Landschaft. Während Figure Head auf Basis des Grace O’Malley Whiskeys dank des Caribbean Pineapple Liqueurs  eine moderne Abwandlung des Klassikers Horse’s Neck ist und an das Piraten-Thema anknüpft, repräsentiert Green Island mit seiner knallgrünen Farbe die irische Landschaft. Garniert wird dieser mit Kleeblatt und Heidekraut. Diese, auch unter dem Namen Erika bekannte, oftmals pinkfarbene Heilpflanze soll Überlieferungen nach übrigens aus dem Blut in Schlachten gefallener Krieger gewachsen sein und rundet somit perfekt den erfrischenden Drink ab.

Aufgegossen werden beide Drinks mit Premium-Fillern der Traditionsmarke Schweppes, 1783 gegründet von Jacob Schweppe. Und auch Schweppes hatte Beziehungen zum britischen Königshaus und war sogar königlicher Hoflieferant. Heute ist die Marke aus der Barszene nicht mehr wegzudenken.

Dank des Barrel Ginger Ales bekommt Figure Head eine leicht würzig-scharfe und goldene Note. Green Islands leuchtendes Grün verdanken wir dagegen dem Tonic Matcha, das zugleich für den nötigen Energieboost sorgt.

Wir wünschen: Sláinte mhaith!


Rezept für Green Island

40 ml Grace O’Malley Heather Infused Irish Gin

15 ml frisch gepresster Zitronensaft

15 ml flüssiger Honig (z.B. mit Bergkiefer)

10 ml Pino Mugo (Pinienlikör)

Top up Schweppes Premium Mixer Tonic Matcha

Dekoration: Heidekraut & Kleeblatt

Zubereitung: Alle Zutaten bis auf das Tonic in einen Shaker geben, gut mischen und doppelt durch ein Barsieb in ein Longdrinkglas abseihen. Eiswürfel dazu geben und mit Tonic aufgießen. Als Dekoration einen Zweig Heidekraut und ein Kleeblatt ins Glas geben.

 

Rezept für Figure Head

40 ml Grace O’Malley Blended Irish Whiskey

20 ml Caribbean Pineapple Liqueur (z.B. von Giffard)

2 dash Angostura aromatic bitters

Top up Schweppes Premium Mixer Barrel Ginger Ale

Dekoration:  Orangenspirale

Zubereitung: In ein Longdrink-Glas alle Zutaten bis auf das Barrel Ginger Ale geben und mit einem Stirrer gut verrühren. Mit Eiswürfeln auffüllen, Barrel Ginger Ale angießen und mit einer Orangenschale garnieren. Sie sollte wie eine Gallionsfigur aus dem Glas schauen.