theNOname
(c) Florian Kroll

theNOname, Berlin

10. Oktober16. Oktober

„Gemüse fetzt“ sagt Chefkoch Tim Tanneberger im theNOname und überrascht die Gäste mit spannenden Aromen und Texturen. Euch erwartet ein aufregendes Fine-Dining Erlebnis mit Berliner Lässigkeit in einem anregenden Ambiente. Frisches, Rauchiges, Malziges, Deftiges, Süsses – all das mit Pflanzlichem in der Hauptrolle. Außerordentliche Begleitung wird garantiert durch Naturweine, nicht-alkoholische Drinks und natürlich durch das super aufgestellte Team.

Lade Veranstaltungen
(c) Florian Kroll
(c) Florian Kroll
(c) Florian Kroll
theNOname
© Florian Kroll

Das Menü

Topinambur
Algen Kaffee

Tempeh
Bittersalat Zwiebel

Malzpilzbrot
Butter Molke

BBQ Möhre
Schwarzknoblauch/ Tanne

Kastanienseitling
Wacholder

Käsetoast
Petersilie Champignon

Spitzkohl
Miso/ Haselnuss

Rote Beete
Haselnuss/Schokolade

Die aktuellen Menüpreise findest du hier.

 

Das theNOname bietet dir zudem die Möglichkeit ein (vegetarisches) Pre-Theater-Dinner zu buchen. Was das bedeutet, kannst du in diesem Artikel von unserem Medienpartner Creme Guides erfahren.

Online reservieren

Reservieren

Wo?

Restaurant theNoname
Oranienburger Straße 32
10117 Berlin
https://the-noname.de/
Um Google Maps nutzen zu können, stimmen Sie bitte der Verwendung von Drittanbieter-Cookies in den Cookie-Einstellungen zu.
Berlin
Menü/Gericht
Dinner
vegetarisch