© Sarah Illenberger

Wolfs Junge, Hamburg

10. Oktober16. Oktober

Für uns beginnen ein tolles Essen und ein angenehmer Aufenthalt lange vor eurem Besuch in unserem Bio- Restaurant: und zwar auf dem Land. Wir wissen, wo unsere Produkte wurzeln, wer Sie anbaut, wie Sie die Böden und Tiere behandeln und wen wir damit unterstützen. Handgemacht heißt es bei uns, weil wir alles selber herstellen, von Sauerteigbroten, über Blut- und Bratwürste, Schinken, Pralinen, Fermente und und und…

Lade Veranstaltungen

Das Menü im Wolfs Junge:

Einstieg mit unseren Sauerteigbroten, gebacken aus 8 jähriger Kultur, eigener Butter und kleinen Snacks
***
Variation vom Wulfsdorfer Kürbis
***
Frische Pasta, gefüllt mit Wendländer Hartkäse, serviert mit gedörrten Oliven und Kartoffelschaum
***
Pilz Pakora mit eingelegten Auberginen und Beurre Blanc
***
Grießknödel Wolfs Junge mit Altländer Pflaume
***
Petit Fours zum Abschluss

Traditionellem Handwerk verbunden, nachhaltig und sozial: Das sind die Attribute, die die Ausrichtung unseres Restaurants beschreiben. Dabei möchten wir uns für eine umweltgerechte und nachhaltige Genusskultur auf höchstem Niveau einsetzen.

Wir salzen, pökeln, beizen, säuern und wecken ein. Alles, was wir servieren kommt aus eigener Herstellung und ist ausnahmslos in Bio Qualität. Wir bieten einen zeitgemäßen, unaufdringlichen Service und präsentieren tolle Weine.

Kurzum: Wir sind traditionellem Handwerk verbunden und lieben, was wir tun. Unsere Erfahrungen haben wir hier in Hamburg, aber auch international in der Spitzengastronomie gesammelt. Wir verbinden althergebrachtes Wissen mit unserer modernen Idee, zu kochen und Gäste zu empfangen. Handgemacht eben.

Online reservieren

Reservieren

Wo?

Wolfs Junge
Zimmerstraße 30
22085 Hamburg
http://www.wolfs-junge.de/
Um Google Maps nutzen zu können, stimmen Sie bitte der Verwendung von Drittanbieter-Cookies in den Cookie-Einstellungen zu.
Hamburg
Menü
Dinner